Gestern Vormittag besuchte ich den Kindergarten St. Michael und die Grundschule Seitingen. Die Leiterin des Kindergartens Frau Faitsch stellte mir den Kindergarten mit seinen sechs Gruppen vor. Ich war vom Umfang des Betreuungsangebots mit 2 Gruppen für U3-Kinder (Krippen), einer Ganztagesgruppe sowie einer Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten beeindruckt. Die Auslastung des Kindergartens ist mit über 110 Kindern sehr gut. Die Kinder werden von insgesamt 20 Fachkräften hervorragend betreut. Frau Faitsch führte mich auch durch die einzelnen Gruppenräume und zeigte mir die Küche und den Außenbereich. Dort wird der Bauhof demnächst weitere Spielangebote schaffen.

Im Anschluss führte mich der Leiter der Grundschule Herr Reiser durch die einzelnen Klassenräume. Derzeit werden fünf Klassen von fünf Lehrkräften unterrichtet. Die beengte Raumsituation für Schulleiter und Lehrer entspannt sich nach Fertigstellung des Neubaus für die Ganztagesschule. Der großzügige Neubau wird nach Fertigstellung für den Betrieb der Ganztagesschule ideale räumliche Voraussetzungen bieten. Herr Reiser lobte auch das vielfältige ehrenamtliche Engagement bei der Nachmittagsbetreuung.

Der gesamte Komplex Kindergarten und Grundschule, idyllisch am Kirchberg gelegen, bietet für die Betreuung und Bildung der Kinder aus Seitingen-Oberflacht alles Notwendige an einem Standort. Die im Grundschulgebäude integrierte Schulturnhalle wird sowohl von Kindergarten und Grundschule als auch abends durch die Vereine sinnvoll genutzt. Nach Fertigstellung des Ganztagesschulgebäudes erfolgt auch hier eine weitere Nutzung insbesondere durch die Volkshochschule.

Bei meinem Besuch bekräftigte ich gegenüber den Leitern die Bedeutung des Kinderbetreuungsangebots für alle Kinder von 1-10 Jahren. Das sehr gute Angebot soll erhalten und möglichst künftig noch ausgebaut werden. Denkbar wäre hier noch ein Betreuungsangebot in den Ferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.